Kanzlei Kühne Rechtsanwälte in Dresden auf Facebook
Kühne Rechtsanwälte in Dresden
Telefon: +49 (351) 8 62 61 61
Mobil: +49 (175) 687 1 693 +49 (351) 8 62 61 61

Fachartikel

Hier finden Sie die neusten Beiträge unserer Rechtsanwälte / Fachanwälte und können sich über aktuelle Themen informieren, oder einfach nur Themen nachschlagen, die Sie intressieren.

Weitere Artikel finden sie auch auf unserer Seite auf www.anwalt.de.

 

 

                     

1. Altersstufe (0-5 Jahre)

2. Altersstufe (6-11 Jahre) 

Gruppe

MUH

In %

Einkommen

In Euro

Mindest-UH

KI-Geld

Netto-UH

Mindest-UH

KI-Geld

Netto-UH

1

100 %

1.500

317

92

225

364

92

272…

    Weiterlesen...| Erstellt am: 11. Mai 2012

Grundsätzlich richtet sich der Kindesunterhalt nach der sogenannten Düsseldorfer Tabelle. Zur Berechnung des jeweiligen Kindesunterhaltes ist zum einen entscheidend, wie alt das Kind ist. In diesem Zusammenhang unterscheidet die Düsseldorfer Tabelle die Altersstufen 0-5, 6-11 sowie 12-17 Jahre und anschließend ab Volljährigkeit.

Zum anderen ist das bereinigte Einkommen des Unterhaltsverpflichteten entscheidend. Hierbei liegt der Selbstbehalt des Unterhaltsverpflichteten bei einem minderjährigen Kind derzeit bei 1080,00 EUR.

In Bezug auf den Mindestunterhalt unterliegt der Unterhaltsverpflichtete hinsichtlich seines Einkommens einer gesteigerten Erwerbsobliegenheit, d.h. er muss alle zumutbaren Erwerbsmöglichkeiten ausschöpfen. Hierzu gehört unter Umständen auch die Aufnahme einer Nebentätigkeit von bis zu zusätzlich 8 Stunden in der Woche. Kommt der Unterhaltsverpflichtete seiner gesteigerten Erwerbsobliegenheit nicht nach, so werden ihm fiktive Einkünfte, die er zumutbar erzielen könnte, angerechnet.…

    Weiterlesen...| Erstellt am: 11. Mai 2012

Unterkategorien

Beiträge zum Arbeitsrecht...

Artikel Erbrecht

Beiträge zum Erbrecht...

Beiträge zum Familienrecht...

Kanzlei Kühne Rechtsanwälte in Dresden